Astor vom Waidwerk

VDH/DTK Nr. 9702147R
Formwert V1, Internat. V
*23.2.1997
+30.06 2007
TN: 77PA01

LZ: Sp/J, Sp, SchwhK, SchwhN, BhFK95, St

Blutlinien: Roggenhof, Passmoor, Ahlsensee

Ein dunkelsaufarbener Rüde, mit knapper, harscher, drahtiger Jacke, langem Fang mit kräftiger Bartbildung und einem vollzahnigen Gebiß. Mandelförmiges, dunkles Auge.Guter Bodenabstand mit langem Oberarm und einer raumgreifenden parallel geführten Hinterhand. Gewicht 8,7 kg Letzte PRA / Katarakt Untersuchung vom 3.10.2005 negativ.

Astor war ein familientreuer, kinderfreundlicher und leichtführiger Rüde mit sehr starker Bindung an seinen Führer und Besitzer. Als ständiger Jagdbegleiter hat er schon früh mit seiner Charakterstärke und Passion überzeugt. Auf diversen Nachsuchen hat er sein Können und seine Sicherheit auf der Rotfährte immer unter Beweis gestellt und so manche Bewunderung nach erfolgreichen Drückjagden um Bad Lauterberg, Harz, geerntet.

Leider hat Astor nach einem erfolgreichen Ansitz entschieden uns im Juni 2007 zu verlassen. Bis zum Schluss hat er seine jagdliche Passion ausleben können und hat nun im Revier seine Ruhe gefunden.

Seine Passion und Wesensstärke hat er an seine Nachkommen erfolgreich weitergegeben. Hervorragende Nachzucht steht im Zwinger vom Maulwurfshügel O:

Zwinger vom Maulwurfshügel O --- Wasko,Willi-Wacker, Wurzel, Yuppie vom Maulwurfshügel O

Der G-Wurf wurde über Astor gezogen

Besitzer : Erich Zietz, Berlin-Lichtenrade,
Ahnentafel Astor

Fotos







Crispin vom Waidwerk

VDH/DTK Nr. 9905541R
GTB Nr. 186/2001
Formwert V3
* 17.08.1999 + 30.05.2016
TN: 77PA09

LZ: Sp/J, Sp, Wa-T, SchwhK, Vp, St, BhFK95,Int.BhFK, StiJ, BhFN, BhDN

Bester Gebrauchshund des DTK- LV Berlin-Brandenburg 2001
Bester Jagdgebrauchshund-Teckel- des LJV Berlin 2001
Blutlinien: Roggenhof, Passmoor, Ostalb, Rauhenstein, Ermel´s Wehme

Ein dunkelsaufarbener Rüde mit knapper, harscher Jacke, mit ausreichender Bartbildung und kräftigem vollzahnigen Scherengebiß. Dunkles, mandelförmiges Auge. Er hat einen korrekten Bodenabstand mit guten ausreichenden Winkelungen der Vorder- und Hinterhand. Gewicht 8,0 kg.
Letzte PRA/Katarakt Untersuchung vom 3.10.2005 negativ

Crispin ist der erste selbstgezogene Teckel der im Zwinger geblieben ist. Er besticht durch seinen starken Charakter und seine enorme jagdliche Passion. Seine Stärke liegt in der Arbeit unter der Erde, wo er mit Gehorsam, Härte und Raubzeugschärfe immer wieder überzeugt. Crispin ist ein temperamentvoller und aufgeweckter Rüde mit ausgeprägtem familienbezogenem und freundlichem Wesen. Ihm wurde für die hervorragende Arbeit am Dachs das seltene Leistungszeichen BhDN vom DTK verliehen.
Für alle Prüfungen wurde Crispin von mir selbst ausgebildet und geführt.

Im Jahre 2001 wurde der Rüde aufgrund seiner hervorragenden jagdlichen Leistungen Bester Gebrauchshund des LV Berlin-Brandenburg im DTK und wurde vom LJV Berlin mit einer Ehrenplakette ausgezeichnet.

Der E-Wurf und der J-Wurf wurde über Crispin im Zwinger gezogen.
Crispin steht seit 2011 nicht mehr in der Zucht.
Ahnentafel Crispin

Fotos




Urkunden